Dienstag, Januar 01, 2013

Gedankenmüll |||| oder Gedankenmüll zum neuem Jahr.

Hallo, erstmal wünsche ich euch allen ein Frohes neues Jahr. Ich hoffe ihr seid alle gut reingerutscht. Mein Silvester war ganz gut, haben viel gelacht.  Nun ist das neue Jahr da. Alles fühlt sich irgendwie neu an, man möchte vieles ändern, doch am Schluss ändert man meistens gar nichts.Bei mir ist es zurzeit so, das ich gar nicht, dieses es ist ein neues Jahr gefühl habe. Irgendwie habe ich etwas Angst. Vielleicht mache ich mich umsonst verrückt, wer kennt das nicht?  Man denkt alles wird schlimm und dann wird alles gut. Ich werde einfach probieren, das Jahr auf mich zukommen lassen. Zu hoffen, mir zu vertrauen. Da das Jahr 2012 nicht so gut war, habe ich mir gestern ein Tomatenmarkglas verziert um dort schöne Momente in diesen Jahr festzuhalten. In Form von kleinen Zetteln. Die Idee hatte ich von Kleiderkreisel. Heute konnte ich schon 2 Momente reintun. Am 30.12.13, werde ich alle Momente lesen. Darauf freue ich mich auch schon etwas. Gute Vorätze für dieses Jahr habe ich keine. Da irgendwie ich sie nie schaffe zu erfüllen, da ich sie meistens vergesse. Ich muss schon die ganze Zeit an ein Zitat aus Harry Potter denken, dieses wäre  " Aber glaubt mir, dass man Glück und Zuversicht selbst in Zeiten der Dunkelheit zu finden vermag. Man darf nur nicht vergessen ein Licht leuchten zu lassen. [Albus Dumbledore].
Bis bald, Jana.

Kommentare:

  1. Ich persönlich finde diesen ganzen 'Hype'um Silvester und ein neues Jahr ziemlich überholt. Klar, auf dem Papier ist es ein neues Jahr, aber sonst ist es in meinen Augen auch nur eine Nacht zwischen dem einen und dem anderen Tag.
    Neue Vorsätze ebenfalls gut und schön, ich finde es gut, wenn jemand wirklich mit Motivation an sowas rangeht, aber wie du schon sagtest, die wenigsten halten sich daran.
    Also mach dir keine Gedanken, weil du dieses 'Es-ist-ein.neues-Jahr-Gefühl' nicht hast :)

    AntwortenLöschen
  2. Neues Jahr, neue Entscheidungen, neue Veränderungen, neue Möglichkeiten und neue Menschen. Deine Idee die Momente auf Zetteln festzuhalten klingt toll. Ich glaub aber für mich wäre das nichts. ^^ zu aufwendig. LG http://venustu.blogspot.de/

    AntwortenLöschen